Member Login

Home
Damen: Sieg gegen Glaronia
Geschrieben von Bertram Weckmann   
Dienstag, 4. Dezember 2018
Matchbericht, 3. Liga Damen, Freitag, 30.11.2018

Platz 2 bestätigt


Am Freitag hatten die Stadtner Volleyball-Damen die Chance den guten zweiten Tabellenrang zu verteidigen und zu bestätigen. Die Stärke des Gegners war schwer vorherzusehen, denn der VBC Glaronia verfügt über eine Nati-B-Mannschaft, die schon letzte Saison genutzt wurde, um durch Aushilfsspielerinnen den Abstieg zu verhindern. An diesem Tag allerdings kam nur die normale, recht junge und unerfahrene Original-Mannschaft nach Walenstadt. Daher waren die Gastgeberinnen klarer Favorit, und Coach Bertram Weckmann nutzte die Gelegenheit, den schwächeren Spielerinnen viel Matchpraxis mitzugeben. Dadurch entwickelte sich doch ein einigermassen ausgeglichenes Spiel, jedoch sicherten schlussendlich die erfahrenen Mittelangreiferinnen Ariane Gantner und Nadja Bruggmann den ungefährderten 3:0 Sieg durch ihre stabile Präsenz und permanenten Druck. Man darf sich auf die Rückrunde freuen, denn Glaronia hat bereits angedeutet, erneut durch Hilfe aus der Nati-B den Abstieg verhindern zu wollen, was dann eine echte Herausforderung für die Stadtner Damen bedeuten wird.


Details:   
VBC Walenstadt -  VBC Glaronia 1
3:0 (25:19, 25:20, 25:21)  
Spieldauer: 1h 21min   


Walenstadt, 30.11.2018, Spielbeginn 20:30, SR: M. Loop  


VBC Walenstadt:   
S. Aidoo, E. Altmann, N. Bruggmann, A. Gantner, N. Gröger, G. Unterthurner, L. Vögele, M. Wildhaber, N. Wildhaber, B. Yilmaz


 
Herren: Sieg gegen Zizers
Geschrieben von Bertram Weckmann   
Samstag, 1. Dezember 2018
Matchbericht, 3. Liga Herren, Montag, 26.11.2018

Walenstadt an der Spitze


Am Montag fand das Hinspiel der 3.-Liga-Volleyball-Herren gegen Zizers statt, auswärts in der gewöhnungsbedürftigen Holzhalle, die mit ihrem federnden Holzboden für ein ungewohntes Gefühl sorgt. Walenstadt hat zum letzten Mal vor 8 Jahren im Jahre 2010 gegen Zizers knapp verloren. Seit damals gingen stets die Stadtner als Sieger vom Feld, und auch an diesem Tag sollte die Siegesserie nicht abreissen. Zizers hat aktuell definitiv zu wenig Offensiv-Kraft, um gegen Walenstadt ernsthaft gefährlich werden zu können. Bei den Gästen waren zudem noch verhältnismässig wenig Eigenfehler sowie eine stabile ordentliche Defensive zu sehen. So sicherte sich Walenstadt den nunmehr fünften Sieg in Folge und setzt sich damit an die Tabellenspitze. Nur Galina könnte es im nächsten Spiel noch gelingen, den Spitzenplatz zurückzuerobern.

Details:               
VBC Walenstadt  - Volley Zizers
0:3 (17:25, 22:25, 14:25)        

       
Spieldauer: 1h 06min               
Zizers, 26.11.2018, Spielbeginn 20:30, SR: F. Omastral


VBC Walenstadt:               
T. Gall,P. Giger, S. Giger, E. Hässig, D. Kalberer, M. Loop, J. Miestereck, B. Weckmann, S. Yilmaz, M. Zeller


 
Herren: Sieg gegen March
Geschrieben von Bertram Weckmann   
Dienstag, 27. November 2018
Matchbericht, 3. Liga Herren, Freitag, 23.11.2018

Herren rücken auf Rang 2 vor


Am Freitag begrüssten die Walenstadter 3.-Liga Volleyballer zuhause in der Exi Walenstadt das Team vom VBC March. Die recht junge Mannschaft vom Zürisee trat erfrischend motiviert auf, konnte jedoch mangels Erfahrung und Stabilität nie wirklich gefährlich werden. Walenstadt konnte ohne Risiko beliebig in der Aufstellung rotieren und auch den Einsatz eines Liberos austesten. Insbesondere in der Offensive fehlte es den Gästen definitiv an der nötigen Kraft, um die Stadtner Verteidigung ins Schwitzen zu bringen. Zwar verteidigte March bis zuletzt beherzt und mit viel Einsatz, aber der Druck war schlicht zu gross, so dass es nach nur 65 Minuten einen klaren 3:0 Sieg für Walenstadt zu feiern gab. Mit diesem Sieg schieben sich die Stadtner Herren auf den guten zweiten Tabellenrang hinter den VBC Galina mit nur einem Punkt Rückstand.


Details:        
VBC Walenstadt  - VBC March 2 
3:0 (25:17, 25:16, 25:14)        
Spieldauer: 1h 05min        
 
Walenstadt, 23.11.2018, Spielbeginn 20:30, SR: P. Müller        
VBC Walenstadt:        
P. Bless, T. Gall,P. Giger, S. Giger, E. Hässig, M. Loop, J. Miestereck, B. Weckmann, S. Yilmaz, M. Zeller     

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 1. Dezember 2018 )
 
Herren: Sieg gegen Linth
Geschrieben von Bertram Weckmann   
Dienstag, 20. November 2018
Matchbericht, 3. Liga Herren, Freitag, 16.11.2018

Ungebrochene Siegesserie


Am Freitag bekamen es die Stadtner 3.-Liga-Volleyballer mit einem völlig neuen Gegner zu tun. Dem VBC Linth ist es gelungen nach über 10 Jahren erstmals wieder ein Herren-Team aufzustellen. In der Tabelle ist dieses junge Team noch ziemlich weit unten angesiedelt, jedoch zeigten die ersten Resultate durchaus Potential auf, denn jedes Spiel war hart umkämpft. So war auch diese Partie gegen die Gäste aus Walenstadt ein harter Kampf um jeden Punkt, mit schönen Ballwechseln und gelungenen Aktionen auf beiden Seiten. Den ersten Satz konnten die routinierten Gäste recht souverän für sich entscheiden, im zweiten Satz jedoch kam Linth langsam in Fahrt. Erst ganz am Ende gelang es den Stadtnern die Gastgeber noch zu überholen und sich den Satz knapp zu holen. Im dritten Satz zeigte einer der starken jungen Spieler bei Linth sein Können und setzte die Walenstadter mit einer starken Service-Serie so unter Druck, dass der Rückstand nicht mehr aufzuholen war. Im vierten Satz jedoch rissen sich die Gäste noch einmal zusammen und realisierten den 3. Sieg in Folge.


Details:   
VBC Linth - VBC Walenstadt
1:3 (21:25, 24:26, 25:21, 19:25)   


Spieldauer: 1h 37min   
Schmerikon, 16.11.2018, Spielbeginn 20:30, SR: D. Hüppi   


VBC Walenstadt:   
T. Gall,P. Giger, S. Giger, E. Hässig, D. Kalberer, M. Loop, J. Miestereck, B. Weckmann, S. Yilmaz, M. Zeller  


 
Damen: Sieg gegen Linth 2
Geschrieben von Bertram Weckmann   
Mittwoch, 14. November 2018
Matchbericht, 3. Liga Damen, Freitag, 10.11.2018

Klarer Sieg für Walenstadt


Am Freitag empfingen die 3.-Liga Volleyballerinnen aus Walenstadt zuhause in Berschis den Gegner Linth 2 zu deren ersten Spiel der Saison. Die zweite Mannschaft von Linth hat offensichtlich mit dem Abgang von mehreren erfahreneren Spielerinnen zu kämpfen, die durch Juniorinnen ersetzt wurden. So deuteten alle Anzeichen auf einen schnellen deutlichen Sieg der Heimmannschaft hin. Die Stadtnerinnen hatten aber unerwartet grosse Mühe im ersten Satz und machten sich selbst das Leben unnötig schwer durch erschreckend viele Servicefehler. So zitterte man sich mit 25:23 knapp zum Sieg des Satzes. Erst im zweiten Satz platzte der Knoten und eine schöne Service-Serie von Lea Vögele läutete den Untergang der Gäste ein. Trotz beherzter und teilweise mirakulöser Abwehrbemühungen von Linth hatte die junge Mannschaft bis zum Schluss keine Chance mehr, und das obwohl bei Walenstadt durchweg die Gelegenheit genutzt wurde, um die unerfahreneren Spielerinnen einzusetzen. Mit diesem klaren Sieg platzieren sich die Stadtnerinnen nach 4 Spielen auf dem guten zweiten Tabellenplatz, hinter dem Leader Näfels.

Details:   
VBC Walenstadt-    VBC Linth 2  
3:0 (25:23, 25:6, 25:11)  


Spieldauer: 1h 10min   
Berschis, 10.11.2018, Spielbeginn 20:30, SR: M. Loop  


VBC Walenstadt:   
E. Altmann, N. Bruggmann, A. Gantner, J. Gantner, N. Gröger, G. Unterthurner, L. Vögele, M. Wildhaber, N. Wildhaber


 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 13 von 162

Online

Kein Benutzer Online

Die nächsten 5 Spiele

H3 : 14.12.2018 20:30
VBC Walenstadt : TSV Jona Volleyball (H4)
D3B : 18.12.2018 20:30
VBC Walenstadt : biogas volley näfels 2
H3 : 21.12.2018 20:30
Volley Surselva : VBC Walenstadt
D3B : 08.01.2019 20:30
VBC March 2 : VBC Walenstadt
H3 : 14.01.2019 20:30
Pizol Volley : VBC Walenstadt

Sponsoren

Sponsor: Agrola Flums
Sponsor: Landgasthof Linde
Sponsor: St. Galler Kantonalbank
Sponsor: Flumserberg
Sponsor: Wasser- und Elektrizitätswerk Walenstadt
© 2018 VBC Walenstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.