Member Login

Home
Herren: Sieg gegen Pizol
Geschrieben von Bertram Weckmann   
Dienstag, 12. März 2019
Matchbericht, 3. Liga Herren, Freitag, 08.03.2019

Walenstadt nach Sieg im Lokalderby auf Rang 1


Am Freitag empfingen die Stadtner 3.-Liga-Volleyball-Herren noch Pizol zum Lokalderby Rückspiel in der Exi Walenstadt. Wie schon im Hinspiel hatte Pizol sichtbar Mühe, sich als Team zu finden, da es sich um eine gemischte Mannschaft aus Junioren, alten 3.-Liga-Herren und ein paar Ex-2.-Liga Herren handelt. Walenstadt erwischte jedoch auch nicht ihren besten Tag, möglicherweise lag dem einen oder anderen noch die Fasnacht in den Beinen. So entwickelte sich ein Spiel, dass bei weitem nicht das hohe Niveau des letzten Matchs gegen Surselva erreichte. Es gelang Walenstadt jedoch stets die Oberhand zu behalten, und so konnten die Stadtner Herren ihre gute Saison mit einem 3:0 Sieg erfolgreich abschliessen. Die grosse Überraschung kam erst einen Tag später, als das Resultat des letzten Spiels von Surselva bekannt wurde: VBC Linth hat tatsächlich den Leader mit 3:2 bezwungen. Durch diese unerwartete Schützenhilfe schliesst Walenstadt doch noch knapp mit 1 Punkt Vorsprung als Leader die Saison ab und wiederholt damit den Liga-Sieg aus der Saison 2015/2016.

Details:    
VBC Walenstadt - Volley Pizol
3:0 (25:19, 26:24, 25:21)
Spieldauer: 1h 10min  
Walenstadt, 08.03.2019, Spielbeginn 20:30, SR: S. Wieland

VBC Walenstadt:  
P. Bless, T. Gall, S. Giger, E. Hässig, D. Kalberer, M. Loop, J. Miestereck, B. Weckmann, S. Yilmaz, M. Zeller  

Volley Pizol:
Müller, Bachofner, Verardi, Vesti, Lutz, Eggenberger, Flüeler, Giehl, Auer

 
Herren: Niederlage gegen Surselva
Geschrieben von Bertram Weckmann   
Dienstag, 12. März 2019
Matchbericht, 3. Liga Herren, Freitag, 01.03.2019

Walenstadt verliert Spitzenkampf


Am Freitag kam es zum Showdown an der Spitze der 3. Volleyball Liga der Herren zwischen dem VBC Walenstadt und Volley Surselva. Die Anreise verlief glücklicherweise problemlos, trotz des angekündigt schlechten Wetters und des weiten Weges nach Ilanz. Das Spiel entwickelte sich schnell zum erwarteten Highlight der Saison, da die Teams offenbar in bester Form waren und auf beiden Seiten viele erfahrene Spieler auf dem Feld standen. Den ersten Satz konnten die Stadtner für sich erkämpfen, im zweiten Satz jedoch drehte Surselva noch einen Tick mehr auf, während sich bei Walenstadt ein paar Fehler zu viel einschlichen. Der dritte Satz wurde zum wahren Krimi, und auch die Emotionen kochten hoch. Zu hoch für den etwas empfindlichen Schiedsrichter, der dem Stadtner Team eine gelbe Karte verpasste wegen Reklamierens, was die Gäste aber nicht bremsen konnte und so gingen die Stadtner 2:1 in Führung. Es ging auf unverändert hohem Niveau weiter, Surselva glich ebenfalls nach hartem Kampf zum 2:2 aus und es ging in den entscheidenden fünften Satz. Leider reichte es am Ende nicht und Surselva setzt sich mit einem knappen aber verdienten Sieg endgültig an die Spitze und dürfte trotz des noch ausstehenden letzten Spieles nicht mehr einzuholen sein. Walenstadt hat damit aber auch mit den Herren wie mit den Damen den zweiten Platz auf sicher, was dennoch ein hervorragendes Ergebnis der Saison ist.

Details:  
Volley Surselva - VBC Walenstadt
3:2 ( 19:25, 25:16, 26:28, 25:22, 15:10)
Spieldauer: 1h 50min
Ilanz, 01.03.2019, Spielbeginn 20:30, SR: P. Reumer

VBC Walenstadt:
P. Bless, T. Gall, S. Giger, E. Hässig, D. Kalberer, M. Loop, B. Weckmann, S. Yilmaz, M. Zeller  

 
Herren: Sieg gegen Zizers
Geschrieben von Bertram Weckmann   
Dienstag, 26. Februar 2019
Matchbericht, 3. Liga Herren, Freitag, 22.02.2019

Walenstadt wieder an der Spitze


Am Freitag empfingen die Stadtner 3.-Liga Volleyballer Zizers zum Rückrunden-Match in der Exi Walenstadt. Was auf dem Papier nach einer klaren Angelegenheit aussah, entpuppte sich auch in der Praxis als keine ernsthafte Gefahr für die erfahrene Stadtner Truppe. Zizers war mit lediglich 6 Spielern vor Ort und bemühte sich nach Kräften, konnte aber mangels Offensivkraft nie wirklich gefährlich werden. Dank beherzter Verteidigung gab es zwar einige längere Ballwechsel, schlussendlich schlossen jedoch die Stadtner meistens erfolgreich ab. Die ersten beiden Sätze waren mehr als deutlich, erst im dritten Satz gelang es den Gästen einigermassen mitzuhalten, jedoch am Ende wieder erfolglos. Mit diesem sauberen 3:0 Sieg erobern die Stadtner Herren erneut die Tabellenspitze, zwar punktgleich mit Surselva, aber mit dem besseren Satzverhältnis. Man darf auf das "Spitzenspiel" kommenden Freitag in Ilanz gespannt sein, wo höchstwahrscheinlich der diesjährige Platz 1 ausgespielt werden wird.


Details:  
VBC Walenstadt - Volley Zizers
3:0 ( 25:16, 25:16, 25:23)
Spieldauer: 58 min
Walenstadt, 22.02.2019, Spielbeginn 20:30, SR: S. Zoller

VBC Walenstadt:
P. Bless, S. Giger, E. Hässig, D. Kalberer, M. Loop, J. Miestereck, B. Weckmann, S. Yilmaz, M. Zeller  

 
Damen: Sieg gegen Glaronia
Geschrieben von Bertram Weckmann   
Dienstag, 26. Februar 2019
Matchbericht, 3. Liga Damen, Montag, 18.02.2019

Walenstadt schliesst als Zweiter ab


Die 3.-Liga-Volleyball-Damen des VBC Walenstadt hatten am Montag das letzte Spiel der Saison zu absoliveren, mit Glaronia als Gegner. Hier war lange Zeit unklar, ob sich Glaronia erneut der Hilfe ihrer Nati-B-Mannschaft bedient, um den drohenden Abstieg in die vierte Liga zu verhindern. Doch scheinbar hat man sich mit dem Abstieg abgefunden, denn da war nichts aus der Nati-B zu entdecken. Walenstadt wollte kein Risiko angehen und war mit Bestbesetzung angerückt, merkte jedoch schnell, dass man hier definitiv nichts zu befürchten hatte. Erst nachdem Coach Bertram Weckmann im zweiten Satz die halbe Stammmannschaft auf die Bank setzte, gelang es Glaronia für Spannung zu sorgen, aber nach anfänglichen Schwierigkeiten bewährte sich auch die B-Equipe der Stadtnerinnen und erkämpfte sich ohne Hilfe der "Grossen" den Satz. Ohne Probleme sicherte sich Walenstadt dann im dritten Satz den Sieg und bestätigt damit endgültig den hervorragenden zweiten Tabellenrang, mit deutlichem Abstand auf den dritten Platz. Dieses tolle Ergebnis setzt praktisch das Ziel des Aufstiegs in die zweite Liga für die kommende Saison.

Details:    
VBC Glaronia 1 - VBC Walenstadt
0:3 (11:25, 23:25, 18:25)    
Spieldauer: 1h 10min    
Glarus, 18.02.2019, Spielbeginn 20:30, SR: E. Kundert


VBC Walenstadt:    
S. Aidoo, N. Bruggmann, N. Brühlmann, A. Gantner, N. Gröger, N. Loop, G. Unterthurner, L. Vögele, M. Wildhaber, N. Wildhaber


 
Herren: Sieg gegen March
Geschrieben von Bertram Weckmann   
Dienstag, 26. Februar 2019
Matchbericht, 3. Liga Herren, Donnerstag, 14.02.2019

Pflichtsieg für Walenstadt


Am Donnerstag hatte die 3.-Liga Herrenmannschaft des VBC Walenstadt eine vermeintlich einfache Aufgabe, den Tabellenletzten VBC March als Gegner. Da die Stadtner aber nach wie vor Dank Grippe und Verletzungen reduziert und geschwächt unterwegs sind, gestaltete sich der Pflichtsieg doch noch anstrengender als gedacht. Die Gastgeber traten hoch motiviert und einsatzfreudig auf, und so wurde bereits der erste Satz zu einem kleinen Krimi. Erst ganz am Ende gelang es den Stadtnern das Ruder herumzureissen und den Satz zu gewinnen. Anschliessend waren jedoch auch die alten Herren aus Walenstadt langsam warmgespielt, und dank kontinuierlichem Bombardement der drei wichtigsten Angreifer Giger, Yilmaz und Weckmann wurde es in den verbleibenden zwei Sätzen nie wirklich brenzlig. Dennoch muss man dem VBC March eine deutliche Steigerung zur Hinrunde zugestehen, und der letzte Tabellenplatz spiegelt nicht die aktuelle Form des Teams wieder. Walenstadt hingegen hat wieder zur Tabellenspitze aufgeschlossen und liegt punktgleich mit Leader Surselva auf Rang 2.

Details:
VBC March 2 - VBC Walenstadt
0:3 (23:25, 19:25, 19:25 )
Spieldauer: 1h 11min
Siebnen, 14.02.2019, Spielbeginn 20:30, SR: G. Duraku

VBC Walenstadt:
P. Bless, T. Gall, S. Giger, D. Kalberer, M. Loop, J. Miestereck, B. Weckmann, S. Yilmaz 

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 13 von 178

Online

Kein Benutzer Online

Die nächsten 5 Spiele

Sponsoren

Sponsor: Agrola Flums
Sponsor: Landgasthof Linde
Sponsor: St. Galler Kantonalbank
Sponsor: Flumserberg
Sponsor: Wasser- und Elektrizitätswerk Walenstadt
© 2019 VBC Walenstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.