Member Login

Home arrow News arrow Aktuell arrow H4: Pflichtsieg gegen Chur
H4: Pflichtsieg gegen Chur PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Bertram Weckmann   
Wednesday, 13. February 2008

H4: Unspektakuläres 3:0 gegen Chur

Am Montag stand das Auswärtsspiel gegen Chur auf dem Programm, und die Walenstadter Herren holten sich erwartungsgemäss die 2 Punkte. Damit bleibt Walenstadt weiterhin in der Tabelle an der Spitze, auch wenn der Spitzenplatz nur durch eine sehr dünne, rechnerische Führung entsteht...

Den ausführlichen Spielbericht inklusive Bildern gibts wie immer unter Weiter... 

Die Anfahrt

Auch wenn es "nur" gegen den Tabellenletzten ging, wurde im Vorfeld die Devise vereinbart, mit allen Kräften anzurücken... Also standen wieder 12 Mann auf der Matte: Dr. Sebastian, Youngster Michael, Bertram The Wall, Rallye Elmar, SBB Roland, Juniorinnen-Master Roland, Youngster Roger, El-Presidente Roger, Markus The Pass, Shouting Thommy, Parkier-Profi Pitsch und natürlich Farming Clown Tschinä.

Das Einsammeln dieser Meute zog sich etwas in die Länge, weil Tschinä seinen Truck etwas verspätet vor dem Polizeiposten abstellte, und auch ein gewisser Abklärungsbedarf über den Standort der Halle in Chur bestand. Daher beschloss Elmar dann im führenden Fahrzeug die verlorene Zeit unterwegs wieder aufzuholen und testete die Hoffentlich-Werde-Ich-Nicht-Geblitzt Bereitschaft der nachfahrenden Fahrer...

Endlich in Chur angekommen gab es dann noch eine kurze Lektion in Sachen Verkehrsschilder:

Verbot bedeutet, man darf da nicht reinfahren... und NICHT etwa: Achtung, hier können einem Autos entgegenkommen...

Anschliessend bekam Pitsch noch eine Lektion in Rückwärts-Einparkieren... was etwas länger dauerte Tongue out

Aber schlussendlich hatten es dann alle rechtzeitig in die Halle geschafft! 

Das Spiel

Das Spiel selbst war alles andere als spektakulär. Erwartungsgemäss konnte Chur nicht ernsthaft gefährlich werden, dafür fehlte den jungen Spielern einfach die nötige Durchschlagskraft im Angriff. Dies ermöglichte es den Gästen allerdings, den Nachwuchstalenten und Gelegenheitsspielern mächtig viel Spielpraxis zu sammeln.

Lediglich im dritten Satz gelang es dann den Churern gegen Ende etwas wie Spannung oder Druck aufkommen zu lassen, so dass sich Elmar gezwungen sah, noch einmal ein paar schwere Geschütze einzuwechseln, die dann die letzten paar Punkte ins Trockene holten.

Alles in allem ein 3:0 Sieg (15:25, 22:25, 23:25), und damit 2 Punkte, die uns die Führung in der Tabelle erhalten.

Hier nun ein paar Impressionen aus dem Spiel:

Churer Angriff
 Walenstadter Block
 Churer Angriff, am Block vorbei
  Doppelblock
 Ersatzbank   Auswechslung
 Walenstadter Ersatzbank
  Elmar schickt den Nachwuchs
 Walenstadter Angriff   Abwehr
 Angriff  Hans-Guck-In-die-Luft
 Auszeit   Angriff
 Auszeit  Ein Sebastian-Punkt
 Angriff   Block
 Noch ein Angriff
  Funktionierender Block

 

Nach dem Spiel

Da das Spiel recht flott vorbei war, schafften wir es noch rechtzeitig nach Sargans ins Hotel Schweizerhof, und konnten die Bedienung sogar noch überreden, die Salatbar nochmals aufzumachen.

So endete dieser erfolgreiche Tag wie üblich bei Pizza, Bier und Elmars Salat Laughing

Wir danken Chur für das faire Spiel!

» Keine Kommentare
Es gibt bisher noch keine Kommentare.
» Kommentar schreiben
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Name
Titel
Kommentar
 verbleibende Zeichen
Captcha Image Code neu generieren, falls er unlesbar sein sollte
Letzte Aktualisierung ( Wednesday, 13. February 2008 )
 
< Zurück   Weiter >
© 2017 VBC Walenstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.