Member Login

Home
M-U18-2B: Erstes Meisterschaftsturnier PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Kamer Roland   
Sunday, 1. November 2009

In 5 Spielen 4 Siege errungen!

Am Sonntag 25. Oktober hatten die M-U18-2B Juniorinnen ihr erstes Meisterschaftsturnier.
Da diese Mannschaft mit gerde mal 3 Spielerinnen aus der letzten Saison und der Rest mit neuen Spielerinnen neu zusammengestellt wurde, setzte man ein Saisonziel um den 3.Platz.

Walenstadt2 - Weite 2:1 (25:17 / 22:25 / 15:6)
Das erste Spiel fing gegen den letzjährigen Gegner, mit welchem man um den 2.Schlussrang gekämpft hatte, an. Die Statdnerinnen fingen erstaunlich gut an und dies zeigte sich vom Gewinn des ersten Satzes. Den zweiten Satz gab man dann unnötig aus den Händen und man musste in den entscheidenen 3. Satz. Dieser ging dann
klar an die Walenstadterinnen.

Walenstadt2 - Näfels 2:1 (25:16 / 23:25 / 15:5)
Nach dem man die anfängliche Nervosität niedergelegt hatte, startete man abermals ausgezeichnet in den ersten Satz, welchen man auch gewann. Der 2.Satz wiederspiegelte den vom Spiel gegen den VBC Weite. Man gab mit blöden, unnötigen Fehlern diesen Satz knapp an den Gegner ab. Dies machten die Stadtnerinnen im 3.Satz wieder gut und gewannen abermals überlegen den entscheidenen Satz!

Walenstadt2 -Linth 2:0 (25:16 / 25:17)
In diesem Match konnte das erste Spiel ohne Satzverlust gefeiert werden. Durch eine konstant gute Leistung konnte man beide Sätze gewinnen. Obwohl, noch mehr potenzial und Abstimmungsverbesserungen auf den einzelnen Positionen drinnen sind.

Walenstadt2 - March 1:2 (25:19 / 20:25 / 16:18)
Dieses Spiel war von Anfang bis Schluss spannend wie ein Krimi. Die Nervosität überkam die ganze Mannschaft, nachdem man den 1.Satz gewann und den 2.Satz verlor. Denn der Gegner aus der March erwiesen sich als hartnäckig. Der 3.Satz war ein offener Schlagabtausch, wobei die Stadtnerinnen eher am reagieren als am agieren waren. Was sich dann auch am knappen Satzverlust von 16:18 wiederspiegelte.

March - Walenstadt2 1:2 (25:17 / 21:25 / 13:15)
Im dritten aufeinandefolgenden Spiel innert 2 Stunden musste man gleich nochmals gegen March spielen. Was eigentlich schlecht war, denn  die Walenstadterinnen wurden immer nervöser und die eigenen Angriffe waren zu brav übers Netz gespielt. Deshalb verlor man dann gleich auch denn 1.Satz.

Der Trainer musste jede einzelne Spielerinnen motivieren und ihnen beibringen, dass nicht nur sie müde seien, sondern der Gegner auch. Beide Mannschaften waren seit 8:30Uhr am Spielen und es war mittlerweile 16:30Uhr. Der 2.Satz konnte dann gewonnen werden. Dadurch legte sich die Nervosität aber nicht, im Gegenteil. Denn man wollte den 3.Satz jetzt auch noch gewinnen.


In diesem Entscheidungssatz lag man aber immer hinten drin. Aber es war sehr spannend, weil die Stadtnerinnen einfach nicht aufgaben und sich bis zum 13:13 herankämpften. Dann ging March abermals in Führung und hatte Matchball. Walenstadt konnte aber reagieren und konnte mit einem Hitchcockfinale diesen Satz noch gewinnen!

Es spielten alle 9 Spielerinnen. Die Mannschaft erreichte ihr Tagesziel und überraschte durch ihr Potenzial!

Team Walenstadt: I.Loop, A.Zurbrügg, L.Pawlik, J.Kenel, N.Kunz, S.Leutenegger, S.Lendi, M.Menzi, M.Cvisic / Trainer: R.Kamer
» Keine Kommentare
Es gibt bisher noch keine Kommentare.
» Kommentar schreiben
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Name
Titel
Kommentar
 verbleibende Zeichen
Captcha Image Code neu generieren, falls er unlesbar sein sollte
Letzte Aktualisierung ( Sunday, 1. November 2009 )
 
< Zurück   Weiter >

Online

Kein Benutzer Online

Die nächsten 5 Spiele

D3B : 22.11.2017 20:30
VBC Linth 1 : VBC Walenstadt
H3 : 24.11.2017 20:30
VBC Walenstadt : TSV Jona Volleyball (H4)
D3B : 28.11.2017 20:30
VBC Walenstadt : VBC Pfäffikon
D3B : 01.12.2017 20:30
VBC Walenstadt : VBC March 2
H3 : 05.12.2017 20:30
VBC Walenstadt : Pizol Volley

Sponsoren

Sponsor: Agrola Flums
Sponsor: Landgasthof Linde
Sponsor: St. Galler Kantonalbank
Sponsor: Flumserberg
Sponsor: bauwelt.ch
Sponsor: Wasser- und Elektrizitätswerk Walenstadt
© 2017 VBC Walenstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.