Member Login

Home arrow News arrow Aktuell arrow D2: Sieg auch im Derby gegen Pizol
D2: Sieg auch im Derby gegen Pizol PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Katja Hummel   
Wednesday, 23. November 2011

Nach knappem Erfolg im Ländle siegt Walenstadt auch im Derby gegen Pizol

Am Wochenende traten die 2. Liga-Volleyballerinnen auswärts gegen Galina an und gewannen knapp mit 3:2.

Die ersten zwei Sätze gingen mit 17:25 und 20:25 an die Stadtnerinnen. Durch den verletzungsbedingten Ausfall einer Spielerin und Umstellungen auf verschiedenen Positionen gerieten sie jedoch aus dem Konzept und verloren die Umgänge drei und vier mit 25:18 und 25:21. Im entscheidenden fünften Satz konnte sich das Gastteam jedoch nochmals steigern und erspielte sich mit 15:8 den fünften Erfolg in dieser Saison.

Am vergangenen Dienstag stand das Derby VBC Walenstadt gegen Volley Pizol auf dem Programm. Schon nach den ersten langen Ballwechseln war klar, dass es, entgegen der aktuellen Tabellensituation, ein spannendes Spiel werden würde. Pizol zeigte gegen die routinierten Angreiferinnen des Heimteams gute Block- und Verteidigungsarbeit. Bis zum Stand von 21:21 wechselte die Führung mehrmals. Mit vier Punkten in Folge brachten die Stadtnerinnen jedoch den ersten Satz ins Trockene. Das Gastteam reagierte darauf mit einem schnellen 11:4-Vorsprung. Trainerin Vivi Negroni nahm zu diesem Zeitpunkt schon das zweite Time-out und motivierte ihr Team mit deutlichen Worten. Walenstadt nutzte die vermehrten Eigenfehler ihrer Gegnerinnen zum 25:16 Satzgewinn. Nun kam der nun langsam berüchtigte dritte Umgang. Volley Pizol drehte mit verbessertem Angriffsspiel nochmals auf und erarbeitete sich gegen das verunsicherte Heimteam einen komfortablen Vorsprung, den sie bis zum 18:25 Satzgewinn nicht mehr preisgaben. Im vierten Satz sahen die zahlreichen Zuschauer nochmals gute Aktionen auf beiden Seiten. Die Stadtnerinnen wollten einen Entscheidungssatz unbedingt vermeiden und mobilisierten nochmals alle Kräfte. Sie entschieden den Satz mit 25:19 für sich und gewannen das Lokalderby in einem spannenden Spiel mit 3:1.

VBC Walenstadt – Volley Pizol (25:21,25:16,18:25,25:19).

Berschis. –35 Zuschauer. – Schiedsrichter: M. Holmann, N. Stulz.

VBC Walenstadt:  J.Dürst, A.Jäger, N.Bruggmann, K.Hummel, D.Angehrn, A.Gantner, N.Wildhaber, C.Giger. Coach: V.Negroni

Volley Pizol: A.Bonderer, V.Doka, N.Loop, K.Kenel, P.Honegger, C.Bollhalder, B.Sorchi, A.Müller, S.Gruttmann, D.Belinger. Coach: I.Bizozzero, B.Zindel.

Bemerkung: Spieldauer:  97 Minuten.
» Keine Kommentare
Es gibt bisher noch keine Kommentare.
» Kommentar schreiben
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Name
Titel
Kommentar
 verbleibende Zeichen
Captcha Image Code neu generieren, falls er unlesbar sein sollte
Letzte Aktualisierung ( Friday, 25. November 2011 )
 
< Zurück   Weiter >
© 2017 VBC Walenstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.