Member Login

Home arrow News arrow Aktuell arrow D3: Match-Bericht gegen Galina
D3: Match-Bericht gegen Galina PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Bertram Weckmann   
Thursday, 22. October 2015

Damen: Erstes Spiel in der dritten Liga

Am Mittwoch, 21.10.2015 spielten die Stadtner Damen ihr erstes Spiel der neuen Saison in der dritten Liga, und zwar gleich gegen den grossen Traditions-Club Galina.

Im ersten Satz zeigten sich einige Unsicherheiten in der neuen Zusammensetzung der Mannschaft, und die Eigenfehler führten dann auch zum relativ deutlichen Resultat von 13:25.

Nachdem diese Startschwierigkeiten überwunden waren und das Zusammenspiel langsam aber sicher rund lief, wurde es sehr viel spannender, und so ging der zweite Satz nach deutlich stärkerer Leistung und vor allem viel weniger Eigenfehler mit 25:22 an die Gäste aus Walenstadt.

Der dritte Satz war dann Drama pur, und bei 23:23 sorgte eine krasse Schiedsrichter Fehlentscheidung gegen Walenstadt für einiges an Ärger. Leider ging dieser Satz dann auch mit 24:26 an Galina, aber mit ruhigem Kopf betrachtet kann man der unerfahrenen Schiedsrichterin (vermutlich erstes Spiel) keinen Vorwurf machen, es lag nicht an diesem einen Punkt, sondern an den 25 anderen Punkten, die Galina gegen Walenstadt machen konnte.

Mit dem Bewusstsein im Kopf, dass hier ein Sieg definitiv in Reichweite liegt, ging es in den vierten Satz, der wiederum Drama war, und nach nervenaufreibenden 28min holten sich die Stadtner den Satz mit 25:23!

Das Spiel lief nun schon über 1,5h, doch der Kampfeswille war ungebrochen, und so ging es in den fünften Satz.

Der Kampfeswille der Halle war dann aber beim Stand von 3:1 gebrochen, es wurde dunkel: Die Zeitschaltuhr schaltete einfach das Licht aus...

Es ging gute 10min bis der Abwart aufgetrieben werden konnte, und dann konnte das Spiel im Hellen fortgesetzt werden.

Auch im letzten Teil dieses Dramas in 5 Sätzen war es ein harter Kampf, und zum Schluss waren es nur 2 Punkte, die den Sieg ausmachten: Galina schnappte sich das Game mit 15:13.

 

Obwohl das Spiel verloren ging, kann unsere Damenmannschaft stolz sein: satte 100 Punkte (gegen 111) erspielt, in rekordverdächtigen 2h 11min Spielzeit (exklusive Dunkelheit).

Dieser Punkt ist mehr als verdient, das war ein starker Auftritt, weiter so!

 

Hier nun noch ein paar Impressionen dieses denkwürdigen Abends:

 

 
» Keine Kommentare
Es gibt bisher noch keine Kommentare.
» Kommentar schreiben
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Name
Titel
Kommentar
 verbleibende Zeichen
Captcha Image Code neu generieren, falls er unlesbar sein sollte
Letzte Aktualisierung ( Thursday, 22. October 2015 )
 
< Zurück   Weiter >
© 2017 VBC Walenstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.