Member Login

Home arrow News arrow Aktuell arrow Gelungener Saisonstart
Gelungener Saisonstart PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Bertram Weckmann   
Saturday, 29. October 2016

Erfolgreicher Start in die Saison 2016/2017

Sowohl die Damen als auch die Herren sind mit Volldampf in die neue Saison gestartet und haben ihre ersten Spiele gewonnen, ohne Gegensatz bisher!

Bei den Herren fing es bereits am 21.10.2016 an mit dem ersten Heimspiel gegen den VBC Galina.
Das altbekannte Team funktionierte nach wie vor einwandfrei. Sehr erfreulich ist die Rückkehr des Aussenangreifers Serkan Yilmaz, welcher nach einem einjährigen Intermezzo in der zweiten Liga bei Pizol nun doch wieder Teil des Stadtner Teams ist. Ansonsten leider personell wenig Bewegung am Horizont... abgesehen von der Verstärkung durch Nedim Delen, welcher jedoch nur zu gut zum hohen Altersschnitt passt.

Galina hat aber ähnliche Probleme, dort stehen auch viele nicht mehr ganz taufrische Spieler auf dem Feld, plus ein paar Quereinsteiger. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel mit beidseitig ordentlichem Einsatz. Aber die Abstimmung beim Heimteam war einfach ein ganzes Stück besser als bei den Gästen, und so konnte der erste Sieg der Saison verbucht werden:
25:22, 25:22 und 25:19 hiess es am Ende mit verdientem 3:0.


Nur 3 Tage später ging es für die Herren gleich weiter, auswärts gegen Volley Zizers.
Dort rückte man mit rekordverdächtigen 9 Spielern an, lediglich Max Zeller war verhindert.
Mit gesundem Selbstvertrauen ging man in das Spiel und liess eigentlich nie Zweifel aufkommen, wer hier als Sieger vom Platz gehen würde. Spätestens nach dem zweiten gewonnenen Satz knickte Zizers endgültig ein und stellte jegliche Gegenwehr ein. So hiess es am Ende 25:22, 25:20 und vernichtende 25:9. Das zweite 3:0 war Tatsache.


 
Die Damen mussten am 28.10.2016 zu ihrem ersten Heimspiel gegen den VBC Glaronia antreten.
Das Team kämpft dieses Jahr besonders mit personellen Engpässen, und so stand man nur gerade mal zu sechst auf dem Platz. Doch diese 6 Spielerinnen gaben alles und brillierten vor allem im ersten Satz gegen ein erstaunlich starkes und junges Team aus dem Glarus. So liess man sich nicht von gelegentlichen National-Liga-Krachern beeindrucken und konzentrierte sich auf die Schwächen beim Gegner. Mit starkem Service und fast keinen Eigenfehlern konnte der erste Satz mit 25:19 gewonnen werden.
Dieser erste Satz hinterliess gravierende Spuren beim Gegner, und der zweite Satz flutschte in nur 17 Minuten zu einem eindrucksvollen 25:10 Gewinn.
Erst zum dritten Satz hin konnte Glariona die Moral wieder einigermassen aufbauen und ernsthafte Gegenwehr bieten. Leider unterliefen den Stadtner dann noch einige Eigenfehler und so wurde es am Ende doch noch etwas spannend. Jedoch gelang es unseren Damen, das Spiel ebenfalls sauber und ohne Gegensatz ins Trockene zu bringen mit einem 25:22 und damit 3:0 Sätzen.

Besonders erwähnenswert ist der erstmalige Einsatz in einer Damen-Liga der ehemaligen Juniorin Nikita Gröger und auch dem vollen Einsatz über 3 Sätze der ehemaligen U19-Spielerin Nadja Brühlmann.
Ganz grosse Leistung der beiden und natürlich des ganzen Teams!
 

 

» Keine Kommentare
Es gibt bisher noch keine Kommentare.
» Kommentar schreiben
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Name
Titel
Kommentar
 verbleibende Zeichen
Captcha Image Code neu generieren, falls er unlesbar sein sollte
Letzte Aktualisierung ( Saturday, 29. October 2016 )
 
< Zurück   Weiter >
© 2017 VBC Walenstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.