Member Login

Home arrow News arrow Aktuell arrow 3 Siege in Folge!
3 Siege in Folge! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Kamer Roland   
Sunday, 28. January 2007
Die Juniorinnen B2 von Walenstadt haben innert Wochenfrist 3 Spiele  infolge mit 3:0 gewonnen! Damit unterstreichen sie ihr Vorhaben, die Saison unter den ersten drei zu beenden, deutlich.

Die beiden ersten Spiele im neuen Jahr mussten eigentlich nach Tabelle schon vorher gewonnen sein. Den March lag auf dem zweitletzten und Buchs auf dem drittletzten Tabellenrang. Aber wie es halt ist, muss man die Spiele zuerst spielen. Da kann man auch mal Überaschungen erleben. Die blieben aber bei beiden Spielen aus. Der Trainer konnte sogar die Ersatzspielerinnen mehr zum spielen lassen. Welche dann auch eine super Leistung gezeigt haben! Was sich wiederum fürs Mannschaftsleben possitiv auswirkt. Beide Spiele wurden ohne grosse Probleme mit 3:0 gewonnen!  

Am Freitag 26.01.07 stand dann schon ein ganz anderer Gegner gegenüber. Der Trainer wusste, dass dieses Spiel sehr knapp ausgehen kann und eventuell ein langer Abend bevor stand. Galina Schaan liegt mit nur 4 Punkten auf die Walenstadter auf dem 4. Rang und verloren  gegen den ersten Linth nur mit 3:2, gegen den die Stadtner voll versagt hatten.  Das Spiel begann für die Walenstadterinnen nicht besonders, waren sie doch mit 5:11 im Rückstand. Irgendwie hatten sie den Start voll verschlafen. Aber sie fingen sich suoverän. Als sie nur noch 13:16 im Rückstand lagen kam Michaela an den Service. Die Schaanerinnen hatten sichtlich Mühe mit den Services von ihr. Plötzlich stand es 20 :17 für Walenstadt. Die Schaanerinnen gaben aber nicht auf und holten den Ausgleich zum 22:22. Wiederum erkämpften die Walenstadterinnen sich verbissen und sehr überlegt zum 25:22 durch. 

Zweiter Satz: Die Stadtner Juniorinnen hatten diesmal einen besseren Start, da sich langsam die Nervostität langsam legte. War es doch das erste Heimspiel überhaupt für sie. Es ging sehr ausgeglichen vor sich hin, bis sich dann gegen Schluss abermals die Schaanerinnen mit 17:20 absetzen konnten. Der Ausgleich folgte dann zum 24:24 promt. Es war wirklich spannend. Ich als Trainer blieb erstaunlicherweise diesmal ziemlich ruhig. Was aber in den Spielerinnen vorsich ging… Auf jeden Fall hatten die Walenstadterinnen zum Schluss dieses Satzes wieder die glücklichere Hand und gewannen sehr knapp mit 26:24. 

 Dritter Satz: Ist meistens der entscheidende Satz, wo dann auch vielfach das ganze Spiel kehren kann. Walenstadt ging am Anfang mit 13:9 und 19: 14 in Führung. Ich dachte dann so meines. Der Vorsprung war eigentlich beruhigend, aber da hatte ich die Schaanerinen ganz anders in Erinnerung. Genau dies traf dann auch ein, sie erkämpften sich Punkt für Punkt bis zum 24:24. Die Stadtner Mädchen hatten irgendwie Angst bekommen den entscheidenden Punkt zu machen und  irgendwie war der Wurm drin. Zum guten Glück hatten die Walenstadter wieder die besseren Nerven und gewannen den Satz wieder mit  26:24 und das Spiel somit mit 3:0! Die Schaanerinnen waren ein sehr fairer Gegner und das Spiel war mega spannend! Herausragend war die Leistung von Michaela Wildhaber, trotzdem zählt am Schluss die Leistung der ganzen Mannschaft, die sich diesen Sieg hart erkämpft hat! Kompliment!!!  

Zur Zeit behaupten sich die Walenstadter Juniorinnen für eine Woche alleine an der Tabellenspitze. Welche dann auch am Schluss angestrebt wird. Dazu braucht es aber immer noch eine Steigerung um dieses Ziel zu erreichen, und eventuell ein bisschen Untertützung der Gegner. Aber wir haben jetzt gute drei Wochen Zeit, dieses Ziel zu erreichen und umzusetzen!

» Keine Kommentare
Es gibt bisher noch keine Kommentare.
» Kommentar schreiben
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Name
Titel
Kommentar
 verbleibende Zeichen
Captcha Image Code neu generieren, falls er unlesbar sein sollte
Letzte Aktualisierung ( Thursday, 1. March 2007 )
 
< Zurück   Weiter >
© 2017 VBC Walenstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.