Member Login

Home
Damen: Sieg gegen March 2
Geschrieben von Bertram Weckmann   
Freitag, 18. Januar 2019
Matchbericht, 3. Liga Damen, Dienstag, 08.01.2019

Guter Start ins neue Jahr


Am Dienstag mussten die Stadtner 3.-Liga-Volleyball-Damen bereits beweisen, ob sie fit aus den Weihnachtsferien wieder in die laufende Meisterschaft einsteigen konnten. Leider bleiben die Hallen der Gemeinde Walenstadt ohne Ausnahme über die Feiertage geschlossen seit dem neuen Schulreglement, daher bestand keine Möglichkeit für Trainings. Glücklicherweise war der Gegner für dieses frühe Spiel keine besonders harte Prüfung, denn die zweite Mannschaft des VBC March liegt in der Tabelle mit einem Total von nur 3 Punkten weit hinter Walenstadt. So nutzten die Stadtner die Gelegenheit, das Spiel mit der frisch ins Team zurückgekehrten ehemaligen Passeuse Natalie Loop zu proben. Auch durften sich viele Stammspielerinnen ausruhen zugunsten der schwächeren Teammitglieder. Der erste und dritte Satz lieferte dann auch jede Menge Spielpraxis, im zweiten Satz ging March unter anderem durch eine starke Serviceserie von Nadia Wildhaber hoffnungslos unter. Walenstadt sichert sich mit einem diskussionslosen 3:0 Sieg erneut den zweiten Platz in der Tabelle und startet zufrieden ins neue Jahr.

Details:   
VBC March 2 - VBC Walenstadt
0:3 (22:25, 7:25, 22:25)  
Spieldauer: 1h 11min   


Siebnen, 08.01.2019, Spielbeginn 20:30, SR: M. Iseli
VBC Walenstadt:   
S. Aidoo, N. Brühlmann, J. Gantner, N. Gröger, N. Loop, G. Unterthurner, L. Vögele, M. Wildhaber, N. Wildhaber, B. Yilmaz


 
Damen: Niederlage gegen Näfels
Geschrieben von Bertram Weckmann   
Montag, 7. Januar 2019
Matchbericht, 3. Liga Damen, Dienstag, 18.12.2018

Revanche nicht geglückt


Am Dienstag erhofften sich die Stadtner 3.-Liga-Volleyball-Damen Chancen auf eine Revanche zum deutlich verlorenen Hinspiel zu Beginn der Saison gegen Näfels. Die Gäste aus dem Glarnerland sind mit Abstand die stärkste Mannschaft in der Liga und haben in 8 Spielen nur 3 Sätze abgegeben. Obwohl das Walenstadter Team sich fest vorgenommen hatte, dieses Mal bestmöglich dagegen zu halten, lief im ersten Satz auf Seiten der Gastgeber wenig bis nichts, während Näfels erneut unglaublich stark, sowohl defensiv als auch offensiv, den Satz absolut dominierte. Lediglich im zweiten Satz gelang es den Stadtnerinnen lange Zeit auf Augenhöhe mitzuhalten, bis dann doch wieder eine starke Service-Serie den Traum beendete. Der dritte Satz machte dann wieder die derzeitigen Kräfteverhältnisse glasklar und Walenstadt beendet das eigentlich sehr gute Jahr mit einer bitteren und klaren 0:3 Niederlage.


Details:    
VBC Walenstadt - biogas volley näfels 2 
0:3 (13:25, 22:25, 12:25)   
Spieldauer: 1h 12min    
Berschis, 18.12.2018, Spielbeginn 20:30, SR: M. Loop 
 
VBC Walenstadt:    
S. Aidoo, N. Bruggmann, A. Gantner, J. Gantner, N. Gröger, G. Unterthurner, L. Vögele, M. Wildhaber, N. Wildhaber, B. Yilmaz 

 
Herren: Sieg gegen Jona
Geschrieben von Bertram Weckmann   
Dienstag, 18. Dezember 2018
Matchbericht, 3. Liga Herren, Freitag, 14.12.2018

Revanche gegn Jona geglückt


Am Freitag gab es für die Stadtner 3.-Liga-Volleyball-Herren die Chance auf die Revanche für die bislang einzige Niederlage in der Hinrunde. Zu Gast in der Exi-Halle Walenstadt war das junge Team aus Jona, welches im Hinspiel knapp mit 3:2 gewonnen hatte. Auf dem Feld standen zwei sehr ungleiche Mannschaften, der Begriff Generationenkampf traf den Nagel auf den Kopf, denn die Stadtner hatten sicher ein über doppelt so hohes Durchschnittsalter wie Jona. Und mit Atakan Yilmaz bei Jona und Serkan Yilmaz bei Walenstadt konnten sich Vater und Sohn gegeneinander messen. Den ersten Satz konnte Walenstadt haarscharf mit 25:23 für sich entscheiden, im zweiten Satz jedoch zeigten die Jungs aus Jona ihr Können während die Stadtner Herren mit zu vielen Eigenfehlern mit 16:25 scheiterten. In Satz 3 und 4 jedoch setzte sich die Erfahrung gegen die Jugend durch, und Walenstadt besiegelte den 7. Sieg in Folge nach fast zweistündigem harten Kampf.

Details:               
VBC Walenstadt
3:1 (25:23, 16:25, 25:21, 25:23 )               
Spieldauer: 1h 52min               
Walenstadt, 14.12.2018, Spielbeginn 20:30, SR: P. Müller


VBC Walenstadt:               
T. Gall, P. Giger, S. Giger, E. Hässig, D. Kalberer, J. Miestereck, B. Weckmann, S. Yilmaz, M. Zeller      


 
Damen: Sieg gegen Jona
Geschrieben von Bertram Weckmann   
Mittwoch, 12. Dezember 2018
Matchbericht, 3. Liga Damen, Freitag, 07.12.2018

Siegesserie der Damen hält an


Am Freitag bestritt die 3.-Liga Volleyball-Mannschaft der Damen des VBC Walenstadt das letzte Spiel der Hinrunde der aktuellen Meisterschaft. Der Gegner und Gastgeber TSV Jona ist ein hartnäckiger Verfolger und lag vor dem Spiel mit 10 Punkten nur knapp hinter den Stadtnerinnen mit 11 Punkten. Daher versuchten die Gäste mit bestmöglicher Aufstellung von Anfang an Druck zu machen, was auch hervorragend gelang. Dank konzentrierter Leistung und wenig Eigenfehlern ging der erste Satz klar mit 25:15 an Walenstadt. Im zweiten Satz zeigte sich jedoch, dass der Stärkenunterschied nur minim ist, denn ein kleines Leistungstief der Stadtnerinnen führte sofort zu einem Rückstand von 4:13. Glücklicherweise konnte sich Walenstadt schnell genug wieder fangen und mit einer fantastischen Aufholjagt den Satz noch drehen und mit 25:20 für sich entscheiden. Ohne weitere Überraschungen erspielten sich die Stadtnerinnen den starken 5. Sieg in Folge und beenden die Hinrunde definitiv auf dem hervorragenden zweiten Platz hinter dem Leader Näfels.

Details:   
TSV Jona - VBC Walenstadt
0:3 (15:25, 20:25, 19:25)  
Spieldauer: 1h 12min   


Walenstadt, 07.12.2018, Spielbeginn 20:30, SR: P. Müller  
VBC Walenstadt:   
S. Aidoo, N. Bruggmann, A. Gantner, J. Gantner, N. Gröger, L. Vögele, M. Wildhaber, N. Wildhaber, B. Yilmaz


 
Herren: Sieg gegen Chur
Geschrieben von Bertram Weckmann   
Mittwoch, 12. Dezember 2018
Matchbericht, 3. Liga Herren, Donnerstag, 06.12.2018

Walenstadt bestätigt Liga-Führung


Am Donnerstag mussten die Stadtner Volleyball-Herren im Kampf gegen Chur die Führung der dritten Liga verteidigen, denn Galina hatte in der Zwischenzeit mit einem Sieg gegen Linth vorgelegt. Die 3.-Liga-Mannschaft von Chur hat an Stärke eingebüsst, da man gute Spieler in die 2. Liga abgezogen und durch Junioren ersetzt hat. Das zeigte sich sehr deutlich im ersten Satz mit 25:12 zugunsten der Gäste. Im zweiten Satz jedoch schlichen sich viele Eigenfehler ins Stadtner Spiel ein und Chur konnte erheblich zulegen und ausgleichen. Der dritte Satz entwickelte sich zum Schlüsselsatz, und erst beim Stand von 24:22 und somit zwei Satzbällen für Chur gelang den Stadtnern der entscheidende Durchbruch und die Wende. Mit diesem Schwung zog Walenstadt in den vierten Satz und hole sich souverän den Sieg und damit erneut die Führung in der Liga, mit dem nunmehr sechsten Sieg in Folge.

Details:               
VBC Chur 4 - VBC Walenstadt
1:3 ( 12:25, 25:18, 25:27, 13:25)               
Spieldauer: 1h 26min               


Chur, 06.12.2018, Spielbeginn 20:15, SR: S. Wieland
VBC Walenstadt:               
P. Bless, P. Giger, S. Giger, E. Hässig, J. Miestereck, B. Weckmann, S. Yilmaz, M. Zeller       


 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 14 - 26 von 180

Online

Kein Benutzer Online

Die nächsten 5 Spiele

D3B : 15.10.2019 20:30
VBC March 1 : VBC Walenstadt
H3 : 17.10.2019 20:30
VBC March 2 : VBC Walenstadt
H3 : 25.10.2019 20:30
VBC Linth : VBC Walenstadt
D3B : 29.10.2019 20:30
VBC March 2 : VBC Walenstadt
H3 : 30.10.2019 20:30
VBC Walenstadt : VBC Chur 5

Sponsoren

Sponsor: Agrola Flums
Sponsor: Landgasthof Linde
Sponsor: St. Galler Kantonalbank
Sponsor: Flumserberg
Sponsor: Wasser- und Elektrizitätswerk Walenstadt
© 2019 VBC Walenstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.