Member Login

Home
D2: VBC Walenstadt startet gut in die Rückrunde
Geschrieben von Katja Hummel   
Dienstag, 10. Januar 2012

VBC Walenstadt  startet gut in die Rückrunde

Am vergangenen Samstag begann das neue Jahr für die 2. Liga-Damen mit einem 3:0 Sieg in Jona ideal.

Der erste Satz verlief ziemlich ausgeglichen. Beide Teams zeigten ihre Stärken in guten Spielzügen. Gegen Ende des Satzes gelang es schliesslich, sich mit gezielten Angriffen abzusetzen und mit 25:18 zu gewinnen. Den  nächsten Umgang dominierte Walenstadt nach Belieben und beendete diesen mit 25:12. Obwohl die Stadtnerinnen Anfangs des dritten und letzten Satzes etwas zu kämpfen hatten, gelang es ihnen, genügend Punkte für einen Sieg zu ergattern und mit 25:20 zu gewinnen. Mit diesem gelungenen ersten Spiel der Rückrunde startet Walenstadt gut ins Jahr 2012. Bereits am 10. Januar findet das nächste Heimspiel gegen March um 20.30 in Berschis statt.

TSV Jona-VBC Walenstadt  (18:25,20:25,20:25).
Rain. –20 Zuschauer.
VBC Walenstadt:  J.Dürst, A.Jäger, N.Bruggmann, K.Hummel, D.Angehrn, A.Gantner, N.Wildhaber, M.Wildhaber, C.Giger.
Bemerkung: Spieldauer 69 Minuten.


Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 10. Januar 2012 )
 
H3: Walenstadt schlägt Näfels mit 3:1
Geschrieben von Max Zeller   
Dienstag, 10. Januar 2012

Walenstadt schlägt Näfels mit 3:1

 

Die 3. Liga Herren des VBC Walenstadt waren zu Gast in Näfels und gewannen mit 3:1.

 

Für das erste Spiel der Rückrunde hat sich Walenstadt viel vorgenommen. Schliesslich wollte man den Anschluss an die Tabellenspitze nicht verlieren. Gegen Näfels kam es zum Spitzenspiel gegen den Zweiten der Liga.

 

Der erste Durchgang verlief sehr ausgeglichen. Der Punkteunterschied war nie höher als drei Zähler. Gegen Satzende konnte Walenstadt aber die wichtigen Punkte machen und mit 25:20 abschliessen.

 

Im 2. Satz hatte Walenstadt dann einen Durchhänger. Die einfachsten Spielzüge gelangen nicht und teilweise wurde sehr unglücklich agiert. Näfels bekam Oberhand und deklassierte die Gäste mit 25:12.

 

Durch diesen locker gewonnen Satz spielte Näfels nun überheblich. So brachten sie Walenstadt wieder zurück ins Spiel. Die Gäste waren von Anfang an in Führung und gaben diese bis zum 25:21 nicht mehr Preis.

 

Im letzten Satz wurde es nochmals spannend. Näfels wollte den Sieg erzwingen, spielte gut und auf hohem Niveau. Walenstadt behielt die Ruhe und wusste die eigenen Stärken gezielt und rechtzeitig einzusetzen. So konnte der Satz, und das Spiel mit 25:23 gewonnen werden.

 

Walenstadt steht nun punktgleich mit Näfels in der Tabelle und kann weiterhin um den Gruppensieg mitspielen.

 

Näfels 4 – VBC Walenstadt 1:3 (20:25, 25:12, 21:25, 23:25)
Näfels, Kloster. Zuschauer 10. Schiedsrichter: P. Aebli
Walenstadt: Zeller, Hässig, Giger St., Giger P., Yilmaz, Rupf, Wallrabe, Weckmann.
Bemerkungen: Spieldauer 70 Min.

 


Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 10. Januar 2012 )
 
VBC Lotto Abend
Geschrieben von Bertram Weckmann   
Mittwoch, 4. Januar 2012

VBC Lotto Abend am 12. Januar für jederman

Am Donnerstag, 12. Januar 2012 um 20:15 Uhr findet im Hotel Edy Bruggmann (Flumserberg) das legendäre Lotto-Match statt.

Dieses Jahr gibt es noch spannendere Preise als letztes Mal:

  • Flachbildfernseher
  • Carving-Ski
  • Früchtekörbe
  • Haushaltsartikel

 

Hier noch der offizielle Flyer, auch zum weiterleiten, ausdrucken und verteilen:

Flyer

Und natürlich viel Spass, Spannung und Unterhaltung!

Wir freuen uns auf Euch!

VBC Walenstadt


Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 10. Januar 2012 )
 
D2: VBC Walenstadt mit versöhnlichem Rückrundenabschluss
Geschrieben von Katja Hummel   
Dienstag, 20. Dezember 2011

VBC Walenstadt mit versöhnlichem Rückrundenabschluss

Nach der klaren Niederlage in Untervaz gelang den 2. Liga-Damen im Heimspiel gegen Thusis mit einer leichten Leistungssteigerung ein 3:0-Sieg.

Im ersten Satz liessen die Stadtnerinnen nichts anbrennen und überliessen ihren Gegnerinnen lediglich 13 Punkte. Durch einige Umstellungen in der Aufstellung gerieten sie jedoch irgendwie aus dem Konzept und plötzlich führten die Bündnerinnen mit 18:10. Mit einer guten Anspielserie und konzentriertem Spiel besann sich das Heimteam wieder seiner Stärken und die Aufholjagd zahlte sich mit dem 25:22-Satzgewinn aus. Im dritten Umgang erkämpfte sich Walenstadt mit elf Punkten in Folge einen komfortablen Vorsprung. Diesen verwalteten die routinierten Spielerinnen zusammen mit den jungen Nachwuchsvolleyballerinnen geschickt zum verdienten 3:0-Erfolg. Mit acht Siegen gegenüber einer ärgerlichen Niederlage beenden die Sarganserländerinnen die Vorrunde auf dem guten zweiten Platz.

VBC Walenstadt – VBC Viamala-Thusis 3:0 (25:13,25:22,25:16)

Berschis. –20 Zuschauer. – Schiedsrichter: D.Zindel, M.Hofmann.

VBC Walenstadt:  J.Dürst, A.Jäger, N.Bruggmann, K.Hummel, D.Angehrn, A.Gantner, N.Wildhaber, M.Wildhaber, C.Giger.

Bemerkung: Spieldauer 69 Minuten.


Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 20. Dezember 2011 )
 
D2: VBC Walenstadt scheitert im Spitzenspiel
Geschrieben von Katja Hummel   
Dienstag, 13. Dezember 2011

VBC Walenstadt scheitert im Spitzenspiel

Nach sieben Siegen in Serie verlieren die 2.Liga-Volleyballerinnen gegen Untervaz mit einem deutlichen 3:0 ihr erstes Spiel und damit auch die Tabellenführung.

Irgendwie passte an diesem Montagabend nichts zusammen. Von Beginn weg kamen die Stadtnerinnen im Bündnerland nie richtig ins Spiel und fanden kein Rezept gegen die stark auftrumpfende Heimmannschaft. Im ersten Satz gelangen neben zu vielen Eigenfehlern auch einige schöne Aktionen. Die Aufholjagdt beim Stand von 18:8 kam jedoch etwas zu spät und Untervaz entschied diesen Umgang mit 25:21 für sich. Der weitere Verlauf des Spiels ist schnell zusammengefasst: Das Heimteam setzte ihre Gegnerinnen mit platzierten Bällen immer wieder unter Druck und verteidigte ihrerseits stark. Walenstadt schien immer einen Schritt zu spät zu kommen und fand nie den Spielfluss. In den Sätzen zwei und drei erreichten sie jeweils nur zehn Punkte und die Niederlage war Tatsache. Nun gilt es, dieses Resultat möglichst schnell abzuhaken und im kommenden Heimspiel vom Freitag gegen Thusis wieder in gewohnter Stärke aufzutrumpfen.

Untervaz-VBC Walenstadt  (25:21,25:10,25:10)

MZH Untervaz. –20 Zuschauer. – Schiedsrichter: S.Grob, S.Krättli.

VBC Walenstadt:  J.Dürst, A.Jäger, N.Bruggmann, K.Hummel, D.Angehrn, A.Gantner, N.Wildhaber, M.Wildhaber, C.Giger.

Bemerkung: Spieldauer 57 Minuten. 


Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 13. Dezember 2011 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 79 - 91 von 180

Online

Kein Benutzer Online

Die nächsten 5 Spiele

D3B : 15.10.2019 20:30
VBC March 1 : VBC Walenstadt
H3 : 17.10.2019 20:30
VBC March 2 : VBC Walenstadt
H3 : 25.10.2019 20:30
VBC Linth : VBC Walenstadt
D3B : 29.10.2019 20:30
VBC March 2 : VBC Walenstadt
H3 : 30.10.2019 20:30
VBC Walenstadt : VBC Chur 5

Sponsoren

Sponsor: Agrola Flums
Sponsor: Landgasthof Linde
Sponsor: St. Galler Kantonalbank
Sponsor: Flumserberg
Sponsor: Wasser- und Elektrizitätswerk Walenstadt
© 2019 VBC Walenstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.