H+D3: Match-Berichte Näfels + Pizol
Geschrieben von Bertram Weckmann   
Monday, 30. November 2015

H3: Heimspiel gegen Näfels | D3: Lokalderby gegen Pizol

Am Donnerstag, 26.11.2015 spielten unsere Damen auswärts gegen Pizol 2 und am Freitag, 27.11.2015 durften unsere Herren daheim gegen Näfels 5 antreten.

Damen: Sieg im Lokalderby!

Unsere Damen hatten einen Sieg schon lange schwer verdient, und Pizol schien der geeignete Gegner zu sein. Doch im ersten Satz lief irgendwie alles falsch, ein katastrophaler Auftakt: Pizol konnte seine zwei grössten Spielerinnen ungehindert einsetzen, unsere Damen vertrickten sich in Eigenfehler und Aufstellungsschwierigkeiten. Ein Satz zum vergessen und er endete entsprechend 25:15 für Pizol.

Nach einer deutlichen Umstellung in der Aufstellung, um die beiden grossen Angreiferinnen von Pizol in den Griff zu bekommen, ging es deutlich besser, auch wenn die etwas hektische Aufstellungsumstellung etwas "merkwürdig" war (kleiner Denkfehler..). Der Angriff von Pizol war auch wegen grossartiger Leistung unserer Spielerinnen am Netz ziemlich neutralisiert, und das Spiel kippte zugunsten unserer Frauen, so dass der zweite Satz mit 19:25 gewonnen werden konnte.

Im dritten Satz wurde die Aufstellung weiter optimiert (d.h. korrigiert) und das funktionierte dann prächtig: Pizol wurde demontiert, in Grund und Boden gespielt, und 13:25 hiess es am Ende.

Pizol versucht dann zwar im vierten Satz sich noch einmal zusammenzureissen, aber da war nichts mehr zu machen: Unsere Damen klammerten sich verbissen und erfolgreich an den ersten Sieg und brachten das Spiel mit 20:25 nach Hause.

Herzliche Gratulation zum ersten Sieg und den hochverdienten 3 Punkten!!!

 

Herren: Sieg im Heimspiel gegen Näfels

Unsere Herren hatten es zuhause mal wieder mit Näfels zu tun. Zu Näfels 5 muss man sagen: Das ist ein ganz junges Team, welches (vermutlich) wohl problemlos noch bei U19 mitmachen könnte... Aufgrund der quasi nicht existierenden Junioren-Ligas muss man sich die Spielerfahrung eben in den Herren-Ligen holen. Daher war der Kampf ziemlich ungleich: Auf unserer Seite die alten Hasen, wie immer, auf der Gästeseite ein Haufen junger Näfels-Junioren, wo man sich manchmal die Frage stellte, ob sie den englisch-sprachigen Coach überhaupt verstehen...

Auf jeden Fall war ziemlich schnell klar, wie das Spiel ausgehen würde: Näfels hatte keine Chance und stand streckenweise ziemlich verloren auf dem Feld herum.

Unsere Jungs nutzten die Gelegenheit und probierten diverse taktische Spielchen aus. Trotz dieser war das Spiel in wenig mehr als einer Stunde vorbei und sicher mit 3:0 gewonnen.

 

Tolle Woche, 2x 3 Punkte für unseren Club! Gratulation und Danke an alle!

» Keine Kommentare
Es gibt bisher noch keine Kommentare.
» Kommentar schreiben
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Name
Titel
Kommentar
 verbleibende Zeichen
Captcha Image Code neu generieren, falls er unlesbar sein sollte