Damen: Verloren gegen Linth 1
Geschrieben von Bertram Weckmann   
Dienstag, 20. Februar 2018
Matchbericht, 3. Liga Damen, Freitag, 16.02.2018

Trotz starker Leistung verloren


Am Freitag mussten die Walenstadter 3.-Liga Volleyball Damen zuhause in Berschis stark erkältungsgeschwächt ausgerechnet gegen den 2.-Liga-Absteiger Linth I antreten. Mehrere krankheitsbedingt ausgefallene Stammspielerinnen sowie angsterregendes Gehuste auf dem Feld beim Einspielen sorgten dafür, dass das Heimteam ohne wirkliche Erwartungshaltung und damit ohne Druck ins Spiel startete. Linth legte auch gleich richtig vor und baute sich eine starke 10:1 Führung auf. Erst dann passte das Spiel bei den Stadtnerinnen zusammen und die Gäste kamen erstaunlich heftig unter Druck. Mit grosser Spielfreude und Kampfgeist konnte Walenstadt tatsächlich den ersten Satz knapp für sich entscheiden. Linth schaltete gezwungenermassen einen Gang höher und gab nun alles, so dass die restlichen drei Sätze leider relativ klar verloren gingen, trotz weiterhin den Umständen entsprechend starkem Spiel der Heimmannschaft. Nach nun mehreren Niederlagen in Folge wird es in den letzten beiden Spielen darum gehen, den vierten Rang gegen March I zu verteidigen, während Näfels kaum mehr daran gehindert werden kann, den dritten Platz einzunehmen.


Details:
VBC Walenstadt - VBC Linth 1
1:3 (25:23, 14:25, 17:25, 18:25)
Spieldauer: 1h 37min
Berschis, 16.02.2018, Spielbeginn 20:30, SR: M. Loop
VBC Walenstadt:
N. Bruggmann, N. Brühlmann, J. Gantner, C. Giger, N. Gröger, L. Vögele, M. Wildhaber, N. Wildhaber
» Keine Kommentare
Es gibt bisher noch keine Kommentare.
» Kommentar schreiben
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Name
Titel
Kommentar
 verbleibende Zeichen
Captcha Image Code neu generieren, falls er unlesbar sein sollte