, Weckmann Bertram

Damen: Sieg gegen Jona

Stadtner Damen weiter siegreich, mit einem 3:0 gegen den TSV Jona

Matchbericht, 3. Liga Damen, Freitag, 29.10.2021

Stadtner Damen weiter siegreich

Am Freitag mussten sich die erste Damen-Mannschaft aus Walenstadt in der 3. Liga auswärts gegen Jona behaupten. Der TSV Jona ist immer schwierig einzuschätzen, da aufgrund der insgesamt 21 Teams, die bei Jona trainiert werden, immer jedes Jahr quasi ein komplett neues Team in der Liga antritt, manchmal stärker, manchmal schwächer als in der vorherigen Saison. Dieses Jahr wurden offensichtlich viele sehr junge, noch unerfahrene Spielerinnen nachgezogen, und so waren die Kräfteverhältnisse recht schnell geklärt. Dann gab es noch eine unschöne Überraschung, der Schiedsrichter kam nicht, und da auf die schnelle kein Ersatz gefunden werden konnte, begann das Spiel tatsächlich ohne Schiedsrichter. Dies richtete auf beiden Seiten ein ziemliches Chaos an, auch die eigentlich erfahrenen Stadtnerinnen liessen sich davon aus dem Konzept bringen und agierten furchtbar nervös. Glücklicherweise übernahm dann ab Mitte des ersten Satzes eine zufällig anwesende Erst-Liga-Spielerin von der Tribüne die Rolle des Schiedsrichters, so dass die Gäste ohne Ablenkung zur gewohnten Stärke zurückfanden und einen sauberen 3:0 Sieg realisierten.

Details:
TSV Jona Volleyball - VBC Walenstadt 0:3 (19:25, 16:25, 15:25)
Jona. - 81 Spielminuten. – kein SR.

Walenstadt: Benz, Dell’Agnola, Gantner, Loop, Schneeberger, M. Wildhaber, N. Wildhaber