, Weckmann Bertram

Herren: Sieg gegen Pizol

Walenstadt gelingt Revanche im Derby, mit einem 3:1 Sieg gegen Pizol Volley

Matchbericht, 3. Liga Herren, Montag, 21.02.2022

Walenstadt gelingt Revanche im Derby

Am Montag lud Volley Pizol das Drittliga Volleyball-Herrenteam aus Walenstadt zum Rückrunden-Derby in die Sportanlage Riet. Die Stadtner sind in 2022 noch ungeschlagen und hatten ihre letzte Niederlage im alten Jahr mit 1:3 gegen Pizol, daher war dies nun die Chance auf die Revanche. Dank gelockerten Massnahmen konnte Walenstadt mit fast vollständigem Kader antreten, ohne wie zuletzt des Öfteren auf Damen-Hilfe zurückgreifen zu müssen. Im ersten Satz sabotierte sich Pizol durch Umengen an Eigenfehlern, und obwohl auch die Stadtner nicht richtig ins Spiel fanden sicherten sie sich unspektakulär die Führung. Im zweiten Satz funktionierte das Spiel der Gäste besser, wohingegen Pizol grosse Probleme in der Annahme zeigte. Erst im dritten Satz schlichen sich nun auch seitens Walenstadt zu viele Eigenfehler ein, und das Heimteam brachte durch den Anschluss auf 1:2 wieder etwas Spannung aufs Feld. Im vierten Satz bekamen die Zuschauer dann endlich ein ausgeglichenes Spiel zu sehen, aber Walenstadt machte die Revanche perfekt und sichert sich mit dem fünften Sieg in Folge nun auch den ersten Tabellen-Rang, wobei Surselva mit 3 Spielen weniger mit Sicherheit demnächst wieder die Führung übernehmen dürfte.


Details:
VBC Walenstadt - Pizol Volley 3:1 (21:25, 15:25, 25:22, 22:25)
Sargans. - 98 Spielminuten. - SR Marti-Dornbierer.

Walenstadt: Gall, P. Giger, S. Giger, Loop, Miestereck, van Buuren, Weckmann, Zeller

Pizol: Auer, Brühlmann, Gantenbein, Sanchen, Verardi, Zörweg, Gadient, Koller, Unges, Baikwang, Müller