, Weckmann Bertram

Damen: Sieg gegen Linth 2

Walenstadt startet souverän mit einem 3:0 Sieg gegen den VBC Linth

Matchbericht, 3. Liga Damen, Freitag, 22.10.2021

Walenstadt startet souverän

Am Freitag fand nach langer corona-bedingter Pause endlich wieder ein Volleyball-Match in der Halle statt. Die 3. Liga Volleyballerinnen vom VBC Walenstadt empfingen den VBC Linth zuhause in Berschis. Die Stadtnerinnen sind aktuell noch etwas dezimiert, da die geltende Zertifikatspflicht das Kader beschränkt, und so waren nur knappe 7 Spielerinnen am Start. Mit dabei auch gleich drei Neuzugänge mit Kathrin Benz und Gloria Dell'Agnola, welche bisher nur beim einzigen Spiel in der letzten abgebrochenen Meisterschaft dabei waren, und Katharina Monn, die ihren ersten Einsatz überhaupt bestreiten durfte. Trotz dieser eher schwierigen Umstände starteten die Gastgeber souverän ins Spiel und setzten die noch eher junge Mannschaft von Linth vor allem durch starke Services so unter Druck, dass nie ernsthaft Gefahr aufkam. Das lag nicht zuletzt am guten Einsatz der Aussenangreiferin Benz auf der ungewohnten Position des Mittelblockers. Erst im zweiten Satz wurde die Verteidigung der Gäste stabiler und es gab längere Ballwechsel. Die Reaktion der Stadtnerinnen im dritten Satz war überzeugend, und so sicherte sich das Heimteam den klaren 3:0 Sieg im ersten Spiel.

Details:
VBC Walenstadt - VBC Linth 2 3:0 (25:16, 25:20, 25:16)
Berschis. - 91 Spielminuten. - SR Loop.

Walenstadt: Benz, Dell'Agnola, Gantner, Loop, Monn, M. Wildhaber, N. Wildhaber